Freitag, 9. Juni 2017

Offene Gärten und Weinblütenfest

Die Fete geht weiter. Wurde das letzte Wochenende vor allem dem gemütlichen Zusammensein und der Geschichte Postas gewidmet, stehen dieses Wochenende die Gärten und Weinberge im Vordergrund. 

Für Sie sind am 11. Juni von 10.00 bis 18.00 Uhr folgende Gärten in Posta geöffnet:

Niederposta 6                                Fam. Schlag 
Niederposta 4                                Fam. Ahnert / Schneider 
Arthur- Thiermann-Straße 2          Fam. Konietschke (Mockethal)

Sie sind herzlichst willkommen.

In Niederposta werden ebenfalls wieder historische Fotos in der Open-Air-Ausstellung "Posta- Ein Blick in die Vergangenheit" gezeigt. 

Außerdem führt Winzer Winn durch Weinberg mit einer 3er Weinprobe für 10€. Die Führungen finden um 10.00 Uhr und 12.00 Uhr  in Pirna, Postaer Straße 13 statt. 

Oder Sie besuchen das Weinblütenfest auf den Elbwiesen vor der Postaer Straße 7 ab 14 Uhr. Neben Kinderbelustigungen und kleinen Marktständen gibt es Live-Musik von der Musikgruppe "Sommerküche" (ab 14.15 Uhr) und mit Herrn von Schröter (ab 17 Uhr). 

Endlich wird auch der Beginn der "Sächsischen Weinstraße" in Pirna markiert. Zur Einweihung der Sandsteinsäule sind Sie um 14.00 Uhr am Hauptplatz in Pirna-Copitz eingeladen.

Da ist sie ..... die Geschichte Postas


Seit letzten Mittwoch ist die Broschüre "Posta. Sandstein, Wein und Sommerfrische." der Reihe Pirnaer Miniaturen für 3,50€ zu erwerben. Auf 96 Seiten geben verschiedene Autoren einen Einblick in das Leben an und mit der Elbe bzw. dem Sandstein in Posta. Viele Fotos, teilweise aus Privatsammlungen, illustrieren die Geschichten. Allein das macht das Büchlein lesenswert, egal ob als Erinnerungsstück für Alteingesessene oder Gäste. 

Samstag, 27. Mai 2017

Sandstein, Wein und Sommerfrische - ein historischer Abriss über 600 Jahre Posta

Die Feierlichkeiten zum 600jährigen Jubiläum der Ersterwähnung Postas starten diese Woche mit der Vorstellung der achten Ausgabe der Pirnaer Miniaturen. 

Die Ausgabe widmet sich dem  Pirnaer Stadtteil Posta. Idyllisch gelegen an den Ufern der Elbe, ist der Ort geprägt vom Sandsteinbruch, Wein- und Obstbau. Bis heute sind die Spuren alter Jahrhunderte in der Kulturlandschaft deutlich sichtbar. 

Verschiedene Autoren erzählen in einem kurzen historischen Abriss über das Arbeiten und Leben an der Elbe. Zur Vorstellung der Broschüre "Posta. Sandstein, Weinbau und Sommerfrische" der Reihe Pirnaer Miniaturen


am Mittwoch, den 31.05.2017
um 18:30 Uhr
im Restaurant "Elbparadies", Oberposta 2, 


sind Sie herzlich eingeladen. 

Samstag, 20. Mai 2017

Pfingsten in Posta

Pfingstwochenende (03.06. bis 05.06.2017)

10:00 Uhr bis 18:00 Uhr Galerie zeitlos in Niederposta 6

Ausstellungen:

  • Birgit Schlag    "In meine Seele geschaut - Leben auf dunklem Grund"
  • Jurij Suchy       "Wildholzwerker - Kunst und Natur"
ganztägig in Niederposta

Open-Air-Fotoausstellung 
  • Mario Biber      "Posta - Blick in die Vergangenheit"


Pfingstsonnabend (03.06.2017)

11:00 Uhr vor Niederposta 4

  • Einweihung eines öffentlichen Bücherschrankes und des 2. Weinschaubeetes
  • offizielle Übergabe von 4 Touristischen Haustafeln für Weinstraße und -wanderweg
  • Übergabe der reparierten Wein-Informationstafel am Postaer Hafen
20:00 Uhr bis 23:00 Uhr im Garten des Hauses Oberposta 28
  • Geschichten unterm Apfelbaum
Bei einem Glas Wein können Postaer und Gäste in geselliger Runde Geschichten, Erinnerungen und Anekdoten über "ihr" Posta erzählen. 

Pfingstsonntag (04.06.2017)

19:00 Uhr Galerie zeitlos in  Niederposta 6
  • Kunstgespräch mit Birgit Schlag und Jurij Suchy zur aktuellen Ausstellung
Anmeldung erforderlich unter: 03501/521443 oder birgit.schlag@t-online.de

Pfingstmontag (05.06.2017)

ab 11:00 Uhr im Biergarten des Hotels "Elbparadies" Posta
  • Pfingstgrillen mit Musik für Groß und Klein

Donnerstag, 13. April 2017

Posta wird 600 Jahre alt - Erinnerungen

Posta wird nun 600 Jahre alt. Was ist das für ein Ort, dem ich seit ein paar Jahren diesen Blog widme? 

Für mich steckt der kleine Stadtteil voller persönlicher Erinnerungen. Als Kind war ich gern zu Besuch bei meinen Großeltern hier. Wir spielten an der Elbe, fuhren die Straße mit dem Fahrrad entlang oder stromerten durch den Berg. Sonntag nach dem Mittagessen gingen wir meist spazieren. Oft war unser Ziel das Fährhaus Zeichen, manchmal schafften wir es bis Wehlen und gönnten uns ein Eis im Cafe Richter. Oder wir feierten im Gasthof Elbparadies. Als Kind war der Ort ein riesiger Abenteuerspielplatz.

Ich fühle mich in Posta verwurzelt. Möglicherweise liegt es an den Geschichten meiner Großeltern, meiner Eltern und deren Bekannten über den Ort, die bei beinah jeder Feier erzählt wurden.  Da ging es um die Zeit als die Straße Oberposta noch ein Weg war und man diesen nur mit einem Schein Fahrrad entlangfahren durfte. Oder die Feiern im Gasthof, im Besonderen den Schifferball.

Heute genieße ich die lauen Sommerabende, die man draußen mit einem Glas Wein oder beim Grillen verbringt. Man ist hier mitten in der Natur, kann abends einen Fuchs vorbeihuschen sehen, Fledermäuse beobachten, Glühwürmchen. Manchmal kommen auch Rehe zu Besuch. 

Ich könnte hier auf jeden Fall noch einiges aufzählen. Aber was hat das mit dem 600jährigen Jubiläum zu tun? Ich wollte es zum Anlass nehmen, um Sie zum Erzählen zu animieren. Waren Sie schon mal in Pirna-Posta? Wohnen Sie eventuell hier? Welche Erinnerungen fallen Ihnen zu Pirna-Posta ein? Ich bin sehr gespannt auf Ihre Kommentare. 
Posta feiert 600jähriges Jubiläum

Posta wird bereits 600 Jahre alt. 1417 wurden die die Gemeinde Niederposta erstmals urkundlich erwähnt. Beginnend mit den Postaer Sandsteinbrüchen über Wein- und Obstanbau hat sich Posta über die Jahrhunderte zu einem beliebten Wohnviertel entlang der Elbe gewandelt. Genauere Einblicke in die wechselhafte Historie der Gemeinde erlaubt das neue Heft der Reihe "Pirnaer Miniaturen". Zum Auftakt der Feierlichkeiten des 600jährigen Jubiläums wird das Heft mit dem Titel "Posta" von Herrn Dr. Böhm vorgestellt.

Über den Sommer folgen noch weitere Veranstaltungen, um das Jubiläum gebührend zu feiern:

31. Mai 2017 um 18:30 Uhr:  Präsentation des neuen Heftes der Reihe "Pirnaer Miniaturen"
                                               mit dem Thema Posta

                                               Hotel Elbparadies, Oberposta 2, 01796 Pirna

03. Juni 2017 um 11:00 Uhr: Übergabe eines öffentlichen Bücherschrankes und des 
                                              erweiterten Weinbeetes

                                               vor Niederposta 4 in Pirna

03. Juni bis 05. Juni 2017:   Ausstellungen in der "Galerie zeitlos"  
10:00 Uhr bis 18:00 Uhr       "In meine Seele geschaut - Leben auf dunklem Grund"
                                                von Birgit Schlag

                                                "Wildholzwerker - Kunst mit der Natur"
                                                von Jurij Suchy

                                                in Niederposta 6

04. Juni 2017 um 19:00 Uhr:  Kunstgespräch mit Birgit Schlag und Jurij Suchy zur 
                                                Ausstellung (Anmeldung erforderlich)

                                                "Galerie zeitlos" in Niederposta 6
                                                Anmeldung unter:   Tel.      03501/521 443
                                                                               Email:  bernd.schlag@t-online.de

03. Juni bis 05. Juni 2017 Open-Air-Ausstellung "Posta - historisch" mit Bildern 
                                                 bereitgestellt von Mario Biber 

                                                in Niederposta

11. Juni 2017 ab 14:00 Uhr:   Weinblütenfest mit Musikdarbietungen, Kinderbelustigung,
                                               kleinen Marktständen

                                                auf den Elbwiesen Postaer Straße 7, Pirna

11. Juni 2017 um 14:00 Uhr:  Einweihung der "Weinsäule" am Hauptplatz, Pirna-Copitz

11. Juni 2017 :                       Offene Gärten und Weinberge in Pirna
                                               (Details folgen)

Es wird Ihnen wieder viel geboten im Jahr 2017. Der Veranstaltungskalender wird ständig aktualisiert. Natürlich können Sie mich auch jederzeit kontaktieren, sollten Fragen beim Lesen entstehen.